Manfred Riepe vom „Tagesspiegel“ kritisiert Einseitigkeit in einer Arte-Doku über den Umgang der Armee mit Palästinensern