Leiter eines türkischen Hilfswerkes festgenommen

Der israelische Inlandsgeheimdienst Schabak hat den Leiter der staatlichen türkischen Hilfsorganisation TIKA festgenommen. Sie leistet humanitäre Hilfe im Gazastreifen. Der Vorsitzende, Muhammed Murteca, steht im Verdacht, die radikal-islamische Hamas unterstützt zu haben. 2008 soll die Gruppe ihn heimlich rekrutiert haben. Der Schabak wirft ihm vor, türkische Hilfsgelder an die Hamas weitergegeben zu haben. Dies meldet die Tageszeitung „Yediot Aharonot“ in ihrer Onlineausgabe.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen