Leibwächter von Ben-Gurion gestorben

Von Israelnetz

Einer der persönlichen Leibwächter von Israels Staatsgründer David Ben-Gurion ist am Dienstag mit 92 Jahren in Herzlia gestorben. Aaron Eldan kämpfte in der vorstaatlichen Zeit für den Palmach. Später gründete er mit anderen beim Inlandsgeheimdienst Schabak die Einheit für Personenschutz. Auch für den Auslandsgeheimdienst Mossad war er aktiv. Unter anderem beteiligte er sich an Missionen in europäischen Ländern. „Wir wussten nicht wirklich, wo er ist und was er macht, aber wir wussten, dass es zugunsten des Staates Israel und seiner Sicherheit ist“, sagte Sohn Joav nach dem Tod des Vaters. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen