Lehrerin muss nicht Anti-Boykott-Erklärung zu Israel unterzeichnen

Die texanische Sprachtherapeutin Bahia Amawi hat von einem US-Gericht Recht zugesprochen bekommen. Sie verlor im September ihren Job, weil sie eine Vereinbarung, Israel nicht zu boykottieren, nicht unterzeichnete. Am Donnerstag entschied Bundesbezirksrichter Robert Pitman eine einstweilige Verfügung gegen das Gesetz, das vom Staat beschäftigte Mitarbeiter davon abhalten soll, Israel zu boykottieren. Amawi hofft, dass das Urteil andere Menschen „inspiriert, zu den eigenen Ansichten zu stehen“. Sie wurde beim Prozess vom Rat für amerikanisch-islamische Beziehungen unterstützt.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen