Lagerfeld-Preis für israelischen Modeschöpfer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Der israelische Modeschöpfer Hed Mayner hat den in diesem Jahr erstmals vergebenen Karl-Lagerfeld-Preis gewonnen. Mit dem Preis würdigt der französische Luxusgüter-Konzern LVMH Nachwuchsdesigner. Das Preisgeld beläuft sich auf 150.000 Euro. Zudem erhält der Gewinner ein einjähriges Praxistraining, etwa im Bereich Vermarktung. Mayners Entwürfe orientieren sich an traditionell orthodox-jüdischer Bekleidung und Militäruniformen. Die Jury nannte seinen Stil „selbstbewusst, aber nicht aufdringlich“. Mayner wurde in Jerusalem geboren und besuchte dort die Kunsthochschule Bezalel.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen