Labour-Parteitag fordert Waffenboykott gegen Israel

Der Parteitag der britischen Labour-Partei will einen Waffenboykott gegen Israel fordern. Wie die Tageszeitung „Jerusalem Post“ berichtet, wird außerdem eine internationale Untersuchung der „israelischen Gewalt“ an der Gaza-Grenze gefordert. Während der Debatte am Dienstag seien im Publikum zahlreiche palästinensische Flaggen geschwenkt worden. Der Antrag habe die palästinensischen Proteste als überwiegend friedlich bezeichnet, Israel der schweren Unterdrückung beschuldigt und ein Ende der Blockade gefordert. Für die Parteiführung sei der Antrag nicht verbindlich.

Von: tos

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen