Kürzere Arbeitszeiten in palästinensischen Behörden zum Ramadan

Die Arbeitszeiten werden in palästinensischen Regierungsinstitutionen während des Fastenmonats Ramadan auf fünf Stunden verringert. Das gab die palästinensische Regierung in Ramallah am Montag bekannt. Der Arbeitstag soll dann von 9 Uhr morgens bis 14 Uhr gehen. Normalerweise wird in den Behörden von 8 Uhr bis 15 Uhr gearbeitet. Der Ramadan 2019 geht vom 6. Mai bis zum Abend des 4. Juni. Das Fest des Fastenbrechens ist im unmittelbaren Anschluss an den Fastenmonat der Muslime. Kommenden Montag oder Dienstag soll die Arbeitsverringerung beginnen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen