Konservative Juden rufen zu Gebet für Scharon auf

JERUSALEM (inn) – Führende Vertreter des Konservativen Judentums in Israel haben ihre Anhänger am Mittwoch aufgefordert, für die Sicherheit von Premierminister Ariel Scharon zu beten. Zuvor hatte es Warnungen vor einem möglichen Attentatsversuch gegen den Regierungschef gegeben.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” meldet, soll das Gebet für Israels Sicherheit am Samstag um ein neues Gebet in englischer und hebräischer Sprache erweitert werden.

Der Aufruf wendet sich an Anhänger der “Vereinigten Synagoge des Konservativen Judentums” und der Konservativen Bewegung in der ganzen Welt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen