Kommentar in der “Welt”: “Deutschland bestraft Israel”

JERUSALEM / BERLIN (inn) – Der Kommentator der Berliner Tageszeitung “Die Welt” hat Teilen der Bundesregierung in der Frage nach der Lieferung von “Fuchs”-Transportfahrzeugen an Israel “Doppelmoral” vorgeworfen. Deutschland werde zwar das Recht zur Terrorbekämpfung in Afghanistan eingeräumt, “Israels Kampf gegen den Terror von nebenan” werde aber als Aggression bezeichnet.

“Freilich verhält sich die Regierung Schröder so, als hätte sie Möllemanns Kritik an Ariel Sharon zur Leitlinie ihrer Politik gemacht,” schreibt “Welt”-Autor Alan Posener weiter.

Die “Doppelmoral” der Regierung Deutschlands werde zudem nur von ihrer Kurzsichtigkeit übertroffen: “Im jüngsten Bekennerschreiben hat Al-Qaida weitere Anschläge gegen ‘Juden und Kreuzritter’ angekündigt. Deutschland kann sich mit Feigheit wappnen – schützen kann es sich damit nicht,” so Posener.

Der Kommentar in voller Länge:
Internet: www.welt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen