Eine Dokumentation des Holocaust

 

Die CD-ROM “Gegen das Vergessen - Eine Dokumentation des Holocaust”

ist eine schrecklich gute, erschütternd präzise, quälend emotionale Darstellung des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte. Die Autoren haben dabei vor allem auf die Kraft der ausgewählten Originaldokumente gebaut. Mit Erfolg, wie ich meine.

 

Die CD-ROM ist ein „Muß“ für alle Geschichtsinteressierten, multimediale Ergänzung zum Schulunterricht und detallierte Quellensammlung zugleich. Ein ausführliches Glossar und die umfangreiche Bibliographie ermöglichen einen leichten Einstieg in das Thema. Dabei ist die CD-ROM so gestaltet, daß man nicht auf einen Computer der letzten Generation angewiesen ist. Ein PC 486/33 Mhz mit CD-ROM-Laufwerk und Soundkarte reicht aus. Die CD-ROM ist sowohl für Windows PC als auch für Apple Macintosh Systeme erhältlich.

 

Für diese Dokumentation haben das Yad Vashem Museum in Jerusalem, das Holocaust Museum in Washington und das Auschwitz Museum in Oswiecim verschiedene Original-Dokumente zur Verfügung gestellt. Was Worte nicht fassen, veranschaulichen mehr als 500 Fotografien und umfangreiches Film- und Tonmaterial.

 

Ausschnitte aus Propagandafilmen der Nationalsozialisten zeigen, wie der Boden für Hitlers Helfer bereitet wurde. Bilder, interaktive Landkarten und Zeitschienen demonstrieren die brutale Systematik des Mords an über sechs Millionen Juden. Nüchterne Fakten, die jeder aus dem Geschichtsunterricht kennt, gelangen in bedrückende Nähe.

 

Leider fehlt der CD-ROM eine Altersempfehlung. Das authentische Bild- und Tonmaterial ist zum Teil sehr beklemmend, teils brutal und für Kinder nur bedingt geeignet. Trotzdem in Summa: eine erstklassige CD-ROM.

 

 

 

Gegen das Vergessen

Eine Dokumentation des Holocaust

Inhalt: CD-ROM für Win 95/98, Mac OS

ISBN: 3-634-26023-8

Preis: DM 29,95

Von: Norbert Schäfer