König von Marokko nach Israel eingeladen

JERUSALEM (inn) – Der israelische Staatspräsident Mosche Katzav hat den marokkanischen König Mohammed VI am Mittwoch zu einem Israelbesuch eingeladen. Eine Delegation, darunter ein ranghoher jüdischer Berater des Königs, Andre Azoulay, hält sich derzeit in Israel auf.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, sagte Katzav, dass der Besuch dazu beitragen würde, die Atmosphäre des Friedens in der Region zu fördern. Er drückte zudem seine Hoffnung darüber aus, dass Israel und Marokko ihre diplomatischen Beziehungen erneuern würden.

Azoulay und Leiter der jüdischen Gemeinschaft in Marokko nahmen am Mittwoch an einer Veranstaltung teil, die vom israelischen Präsidenten zu Ehren der marokkanischen Juden abgehalten wurde. Dabei waren auch der sephardische Oberrabbiner Schlomo Amar und die Abgeordneten Ruhama Avraham und Eli Aflalo vertreten.

Im Jahr 1948 zählte die jüdische Gemeinde in Marokko zwischen 250.000 und 300.000 Mitgliedern. Viele Juden wanderten nach Israel, Kanada, Venezuela oder in andere Teile der Welt aus. Zurück blieb nur eine jüdische Bevölkerung als Minderheit in dem moslemischen Land.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen