Knesset-Mitglied: Unwahre Angaben über akademischen Abschluss

JERUSALEM (inn) - Der Knesset-Abgeordnete Schlomo Molla hat in seinem Lebenslauf auf der Webseite des Parlaments vorgegeben, einen Bachelor-Abschluss in "Sozialer Arbeit" zu haben. Er selbst behauptete, dies sei ein Schreibfehler.

Die Knesset schließt aus, dass es ein Fehler des Sekretariats des Parlaments war. Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, habe Molla gesagt, ihm sei “der Stift ausgerutscht”. Der 54-Jährige habe schreiben wollen, “Bachelor-Studiengang in Sozialer Arbeit”, habe aber das Wort “Studiengang” vergessen. So stand lediglich “Bachelor in Sozialer Arbeit” in seinem Lebenslauf.

Auch auf der Webseite der Kadima-Partei und der Jewish Agency sei der Fehler aufgetaucht, da diese den Lebenslauf von dem Internetauftritt der Knesset übernommen hatten. Bereits vor zweieinhalb Jahren hatte es einen ähnlichen Fall gegeben. Die Abgeordnete Esterina Tartman hatte sich in ihrem Lebenslauf mit zwei akademischen Graden ausgezeichnet, die sie nicht besaß.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen