Knesset beschließt Auflösung

JERUSALEM (inn) – Mit großer Mehrheit hat das israelische Parlament am Montagabend für Neuwahlen gestimmt. Die acht Minister der Arbeitspartei (Avoda) hatten vor der Abstimmung ihren Rücktritt eingereicht.

Rund 80 Abgeordnete sprachen sich für die Auflösung der Knesset aus. Staatspräsident Mosche Katzav sagte laut der Zeitung “Ha´aretz”, er werde die Entscheidung der Parlamentarier akzeptieren. Als Wahltermin ist der 28. März anvisiert. “Mein Ziel ist es, dass in der Zeit bis zu den Wahlen der Staat weiter sauber arbeitet”, so Katzav. “Die Hände des Premierministers dürfen nicht gebunden werden.”

Regierungschef Ariel Scharon hatte am Mittag erstmals zukünftige Mitglieder der neuen Partei getroffen, die er gründen will.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen