Knappe Mehrheit der Israelis sieht Demokratie nicht in Gefahr

Die israelische Bevölkerung ist zwiegespalten, wenn es um die Frage nach einer funktionierenden Demokratie im Land geht. Das israelische Demokratie-Institut hat eine Umfrage unter 1.024 repräsentativ ausgewählten Bürgern gemacht. Demnach glauben 45 Prozent der Bevölkerung, dass die Demokratie in Gefahr ist. 51 Prozent konnten der Aussage nicht zustimmen. Nach den Ergebnissen der Umfrage ist ein Großteil der Bevölkerung unzufrieden mit der aktuellen Regierung. 64 Prozent empfinden das so, weil die Regierung sich nicht um die zentralen Probleme des Landes kümmere.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen