Klimkin dankt Israel für Unterstützung wegen der Krim

Der ukrainische Außenminister Pavlo Klimkin hat während seines Aufenthalts in Israel die Wichtigkeit der israelischen Unterstützung bezüglich der russischen Annektierung der Krim betont. Israel muss nach Einschätzung der Tageszeitung „Jerusalem Post“ eine gute Balance finden, um die Beziehung zu Moskau nicht zu gefährden. Zwischen Israel und Russland gab es vermehrt Gespräche im Hinblick auf regionale Sicherheit, seitdem Russland Syrien in der Bekämpfung der Rebellen unterstützt. Klimkin äußerte hierfür Verständnis. Zudem erhofft er sich ein freies Handelsabkommen, Arbeitsgenehmigungen für Ukrainer in Israel und den Ausbau von Flügen zwischen den beiden Ländern.

Von: jea

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen