Klagemauer Touristen-Ziel Nr. 1

JERUSALEM (inn) – Die Klagemauer in Jerusalem ist das am häufigsten besuchte Ziel ausländischer Israel-Touristen. Dabei hat die Zahl der jüdischen Besucher leicht ab-, und die der christlichen Besucher zugenommen.

Etwa 33 Prozent der Touristen, die im Jahr 2004 nach Israel kamen, waren Christen; im Vorjahr waren es nur 27 Prozent. In der ersten Hälfte des Jahres 2004 waren 52 Prozent der Israel-Besucher jüdisch. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es 57 Prozent.

Diese Umfrageergebnisse veröffentlichte das Ministerium für Tourismus am Mittwoch. Demnach besuchten 53 Prozent der Israel-Touristen die Klagemauer. Andere beliebte Ausflugsziele waren Alt-Jaffa (28 Prozent), der Ölberg in Jerusalem (26 Prozent) und die Grabeskirche (25 Prozent).

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen