Kirchentag: Israels Botschafter zu Informationsveranstaltung am KEP-Stand

BERLIN (inn) – Israels Botschafter in Deutschland, Shimon Stein, wird im Rahmen des Ökumenischen Kirchentages in Berlin am Freitag, den 30. Mai, zwischen 11:30 und 12:30 Uhr am Stand des Christlichen Medienverbundes KEP (Wetzlar) für eine offene Fragestunde zur Verfügung stehen.

Unter dem Motto “Für die Freundschaft zwischen Israel und Deutschland” wird der israelische Botschafter mit Teilnehmern des Kirchentages über Fragen zu Themen wie die israelisch-deutschen Beziehungen und die gegenwärtige Situation in Israel diskutieren. “Damit soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, sich ein eigenständiges Bild über die aktuelle politische Lage zu machen”, so KEP-Geschäftsführer Wolfgang Baake (Wetzlar).

Der Christliche Medienverbund ist mit seinem Stand (B-05) auf dem Messegelände am Funkturm (Agora) in Halle 5.2 innerhalb der Medienmeile vertreten.

Die Evangelische und Katholische Kirche verantworten den Ökumenischen Kirchentag vom 28. Mai bis 1. Juni gemeinsam unter dem Motto “Ihr sollt ein Segen sein”. Die Veranstaltungen werden an verschiedenen Orten in Berlin stattfinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen