Kenianer Njoroge gewinnt Tiberias-Marathon

TIBERIAS (inn) - Der Kenianer Simon Kariuki Njoroge hat den 33. Tiberias-Marathon am Donnerstag gewonnen. Er absolvierte die 42,195 Kilometer lange Strecke in 2:11:10 Stunden und war damit sechs Sekunden schneller als sein zweitplatzierter Landsmann Lawrence Kiptoo Saina.

Zur Mitte des Rennens lag Njoroge noch deutlich hinter dem kenianischen Mitfavoriten Leonard Mucheru. “Es war ein spezieller Sieg für mich, auch weil ich noch nie in meiner Karriere einen Marathonlauf gewonnen habe”, sagte der Kenianer, der für seinen Sieg 10.000 Dollar erhält.

Mucheru nützte es nichts, dass er mit 1:01:42 Stunden einen nationalen Rekord für den schnellsten Halbmarathon aufstellte. Er beendete das Rennen auf einem enttäuschenden 11. Platz in einer Zeit von 2:18:55 Stunden. “Ich hatten keinen Pacemaker”, erklärte der Sieger von 2007 und 2008 gegenüber der “Jerusalem Post”. “Ab Kilometer 35 habe ich mich nur noch müde gefühlt.”

Bei den Herren landete Zohar Zmiro als bester heimischer Läufer auf dem 18. Platz (2:28:55). Damit verfehlte er die Qualifikationszeit für die Europameisterschaft deutlich. “Ich hoffe, dass ich beim Paris-Marathon im April das Kriterium erfüllen kann.” Direkt hinter Zmiro liefen die beiden Israelis Chai Noam Frachi (2:30:38) und Asaf Bimro (2:31:33) über die Ziellinie.

Völlig ohne Konkurrenz bei den Damen blieb die Kenianerin Emily Chepkemoi Samoei. Mit einer Zeit von 2:36:41 Stunden düpierte sie die zweit- und drittplatzierten israelischen Läuferinnen Loris Mendelovich (2:58:50) und Orna Blau (3:04:59). “Ich hatte mir vorgenommen, einen persönlichen Rekord aufzustellen, aber das heiße Wetter hat dies nicht erlaubt”, bilanzierte Mendelovich.

Mit 1.500 Teilnehmern wurde in diesem Jahr ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen