Keine Stromsperre für Holocaust-Überlebende

Holocaust-Überlebenden in Israel soll nicht mehr der Strom abgedreht werden, wenn sie ihre Rechnungen nicht begleichen können. Das hat die israelische Energieversorgungsgesellschaft „Israel Electric Corporation“ (IEC) am Montag bekanntgegeben. Menschen, die auf lebensrettende elektronische Geräte angewiesen sind, sollen ebenfalls weiter Strom erhalten, auch wenn sie diesen nicht bezahlen können. Die Initiative ist Teil eines neuen Programms, das die IEC zusammen mit dem Ministerium für Infrastruktur entwickelt. Es soll bessere Ratenzahlungen und neue Zahlungsmethoden ermöglichen. Der Strom soll nur dann abgedreht werden, wenn Menschen sich weigern, ihre Rechnungen zu begleichen.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen