Keine Ehrung für französischen Nazikollaborateur

Frankreich verzichtet darauf, den Nazikollaborateur Philippe Pétain beim Gedenken an den Waffenstillstand vor 100 Jahren zu ehren. Das sagte Präsident Emmanuel Macron, nachdem er ihn wegen seiner Erfolge im Ersten Weltkrieg als „großartigen Soldaten“ gewürdigt hatte. Dies stieß auf Kritik beim israelischen Bildungsminister Naftali Bennett. Es sei „inakzeptabel, anzudeuten, dass frühere Taten solche Gräuel mildern“, sagte er mit Bezug auf Pétains Rolle in der Vichy-Regierung. Macron betonte, man müsse zwischen den Beiträgen im Ersten Weltkrieg und den Verbrechen im Zweiten Weltkrieg unterscheiden.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen