Kampfflugzeug abgestürzt

GAZA (inn) – Ein israelisches Kampfflugzeug ist am Sonntag vor der Küste des Gazastreifens ins Mittelmeer gestürzt. Der Pilot und der Navigator konnten sich mit Hilfe ihrer Fallschirme retten.
Ein  F-16-Kampfflugzeug ist offenbar aufgrund eines technischen Defektes abgestürzt. (Archivbild)
Ein F-16-Kampfflugzeug ist offenbar aufgrund eines technischen Defektes abgestürzt. (Archivbild)

Die beiden Angehörigen der Luftwaffe wurden etwa eine Stunde nach ihrem Sprung ins Meer gerettet und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Ersten Angaben zufolge sei der Motor des F-16-Kampfflugzeuges während des Trainingsfluges plötzlich ausgefallen. Die beiden Insassen hätten mehrmals erfolglos versucht, diesen wieder zu starten. Sie informierten die Basis schließlich darüber, dass sie die Maschine mit Hilfe ihrer Fallschirme verlassen werden.
Die Luftwaffe hat eine Untersuchung des Falles eingeleitet. Derzeit wird nach den Überresten der Maschine gesucht. Die Chancen, diese zu bergen, seien jedoch gering, teilte die Luftwaffe laut der Tageszeitung „Yediot Aharonot“ mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen