Kämpfe zwischen Hamas-Anhängern und palästinensischen Sicherheitskräften in Gaza

GAZA (inn) – Zwischen Tausenden Anhängern der militanten Hamas-Terrororganisation und palästinensischen Sicherheitskräften ist es am Donnerstagmorgen nahe dem Wohnhaus des Hamas-Gründers Sheikh Ahmed Yassin zu schweren Straßenschlachten gekommen.

Die größtenteils maskierten Hamas-Anhänger demonstrierten gegen den Hausarrest ihres Gründers und geistlichen Führers Sheikh Yassin und forderten dessen Freilassung. Yassin war bereits am Sonntag auf Anordnung der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) unter Hausarrest gestellt worden.

Ersten Berichten zufolge griffen die mehr als 3.000 Mitglieder der Hamas die Sicherheitskräfte mit Steinen und schweren Waffen an. Mindestens ein Demonstrant wurde in den Straßenschlachten verwundet.

Der 65jährige Sheikh Yassin ist an den Rollstuhl gebunden und befand sich bereits mehrere Jahre in israelischer Haft. Er wird für zahlreiche Attentate seiner Organisation auf israelische Soldaten und Zivilisten verantwortlich gemacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen