Junge Medienprofis begeistert von Israel

Neun junge Journalisten aus den USA haben eine Woche lang Israel besucht. Die „Young Media Professionals“ haben bereits Schlüsselpositionen bei Medien wie der „New York Times“ oder der „Daily Mail“. In den sozialen Medien verfolgen viele Amerikaner ihre Veröffentlichungen. Die Medienstars besuchten unter anderem Israelis im Grenzgebiet zum Gazastreifen, die Knesset sowie das Peres-Zentrum für Frieden und Innovation in Tel Aviv. Eine Teilnehmerin äußerte sich überrascht über die Koexistenz, eine andere war begeistert vom israelischen Essen. Dies berichtet die Zeitung „Yediot Aharonot“.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen