Jugendlicher Attentäter aufgehalten

GAZA (inn) - Israelische Soldaten im Gazastreifen haben offenbar einen Terroranschlag verhindert. Sie hielten einen 15-jährigen Palästinenser auf, der zwei Sprengsätze bei sich trug.

Der Junge näherte sich der Einheit, die zuvor eine Warnung vor einem auf sie geplanten Attentat erhalten hatte. Sie überwältigte den Palästinenser. Die Bomben seien wahrscheinlich für einen Selbstmordanschlag auf Soldaten bestimmt gewesen, sagte ein Armeesprecher. Der Junge wurde den Sicherheitskräften zum Verhör übergeben. Das meldet das Internetportal „Walla“ am Donnerstag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen