Juden und Palästinenser machen gemeinsam Urlaub

JERUSALEM (inn) – Eine Gruppe von jüdischen Siedlern und Palästinensern aus Judäa hat zum ersten Mal gemeinsam einen Urlaub verbracht. Die Aktion war vom Regionalrat des Siedlungsblocks Gush Etzion organisiert worden.

Der Regionalrat hatte Dutzende seiner Angestellten mit ihren Familien in ein Hotel in Nordisrael eingeladen. Darunter waren auch zwei palästinensische Arbeiter mit ihren Angehörigen, die in der Nähe von Bethlehem leben.

Einer der Palästinenser sagte gegenüber der Tageszeitung “Ha´aretz”: “Die Israelis waren sehr freundlich. Wir saßen abends zusammen, haben Nüsse gegessen und über alles mögliche, außer Politik, gesprochen. Wir haben uns jeden Tag getroffen, warum sollten wir uns nicht gemeinsam erfreuen?”

Selbst inmitten der größten Probleme, die sich über zwei Völker auftürmen, war eine Koexistenz möglich, sagte Shaul Goldstein, Vorsitzender des Regionalrates, nach dem Urlaub.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen