Juden beenden Talmud-Zyklus

JERUSALEM (inn) – Juden in aller Welt haben am Dienstag das mehrjährige Studium des Talmud beendet. Am heutigen Mittwoch beginnt ein neuer Lernzyklus, der bis zum Sommer 2012 dauern wird.

Am Dienstag feierten strenggläubige Juden an mehreren Orten in Israel und in Dutzenden anderen Ländern auf sechs Kontinenten das Ende der Talmudlesung. Sie wurde damit zum elften Mal beendet.

Traditionelle Juden studieren täglich eine Doppelseite der Gemara, des grundlegenden Teiles im Talmud. Bei der Einteilung liegt eine Ausgabe mit 2.711 Seiten zugrunde. Ein Lern-Zyklus dauert sieben Jahre und fünf Monate. Am 2. August 2012 soll der zwölfte Durchgang beendet werden.

Der erste Talmud-Zyklus war am 11. September 1923 in der polnischen Stadt Lublin eröffnet worden. An diesem Tag wurde nach dem jüdischen Kalender das Neujahrsfest Rosch HaSchanah gefeiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen