Jordanischer Innenminister besucht Tempelberg

Der jordanische Innenminister Ghalib Suabi hat am Sonntag den Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt besucht. Am Vorabend hatte er in Bethlehem an der Mitternachtsmesse zum orthodoxen Weihnachtsfest teilgenommen. Dabei vertrat er König Abdullah II., wie die jordanische Nachrichtenagentur „Petra“ meldet. In dem Gottesdienst in der Geburtskirche war auch der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmud Abbas, zugegen. Beide Politiker betonten bei einem Treffen die „tiefverwurzelten“ und „brüderlichen“ Beziehungen zwischen dem jordanischen und dem palästinensischen Volk.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen