Jordanische Minister treten vor Regierungsumbildung zurück

Alle jordanischen Minister haben im Vorfeld einer Regierungsumbildung durch König Abdullah II. am Mittwoch ihren Rücktritt angeboten. Medienberichte gehen davon aus, dass Premierminister Omar Rassas seine Position in der Regierung behalten wird. Das gilt auch für andere Minister. Jordanien begründete den Schritt zur Regierungsumbildung mit den „Herausforderungen der kommenden Zeit“. König Abdullah hatte in der vergangenen Woche bereits Offizielle in wichtigen Positionen entlassen. Zeitungen schrieben, dass er damit einem Umsturzplan gegen ihn zuvorgekommen sei.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen