Jordanien stimmt Ernennung des neuen Botschafters zu

Jordanien hat die Ernennung Amir Weissbrods zum neuen israelischen Botschafter in dem Königreich akzeptiert. Weissbrod folgt auf Einat Schlein. Sie war im vergangenen Juli aus Jordanien abgezogen worden, nachdem ein israelischer Sicherheitsmann aus Versehen einen jordanischen Zivilisten getötet hatte. Seitdem war Israel nicht mehr durch einen Botschafter in Jordanien vertreten. Weissbrod spricht laut der Onlinezeitung „Times of Israel“ fließend Arabisch. Zwischen 2001 und 2004 arbeitete er schon einmal in der israelischen Botschaft in Amman, damals als hochrangiger Sekretär. Jordanien ist neben Ägypten das einzige arabische Land, das diplomatische Beziehungen zu Israel unterhält.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen