Jordanien startet Landwirtschaftsprojekt mit Salzwasser

Das „Sahara Forest Project“ (SFP) in Jordanien verwendet Sonnenenergie und Meereswasser, um durch saubere Energie die Ernteerträge des wasserarmen Landes zu erhöhen. König Abdullah II. und Geldgeber Kronprinz Haakon von Norwegen haben es am Donnerstag in Akaba eingeweiht, berichtet die Online-Zeitung „Times of Israel“. Die innovative Technik beinhaltet die Kühlung von Treibhäusern durch Salzwasser, das zur Bewässerung durch eine solarbetriebene Anlage entsalzt wird. Das Projekt soll jährlich 130 Tonnen Gemüse und täglich 10.000 Liter Süßwasser hervorbringen.

Von: dem

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen