Jerusalems Löwen-Statuen für guten Zweck versteigert

JERUSALEM (inn) – Sie versetzten die Touristen in Erstaunen und rangen den Einwohnern Jerusalems immer wieder ein Lächeln ab: die Löwen von Jerusalem. In einer groß angelegten Kunstauktion versteigerte Jerusalem gestern seine 81 Löwenstatuen, die einige Monate lang an öffentlichen Plätzen, Parks und Alleen zu bewundern waren.

Der Stadtverwaltung brachten sie einen Gesamtgewinn von umgerechnet rund 300.000 Euro ein. Für einzelne Stücke wurden über 7.000 Euro geboten. Das Höchstgebot lag bei 22.000 Euro. Der Erlös geht zu einem Drittel an die Künstler, der Rest wird der Kinderfürsorge gespendet.

Viele Schaulustige waren erschienen, um einen letzten Blick auf die Löwen zu werfen, bevor sie in private Hände übergingen. “Es war einfach nur schön, die vielen bunten Löwenstatuen in Jerusalem zu suchen und zu bewundern,” sagte eine Besucherin.

Die Skulpturen waren von verschiedenen israelischen Künstlern entworfen und gestaltet worden. So präsentierten sie auf originelle und vor allem farbenfrohe Weise die “Bedeutsamkeit einer facettenreichen Realität”, wie es die Ausstellungsleiterin Dafna Naor ausdrückte.

So wie in Zürich Kühe, in Tel Aviv Pinguine oder in Berlin Bären als Wahrzeichen der Stadt gelten, sind Löwen für Jerusalem das Zeichen der ungeteilten, ewigen Hauptstadt. Israels Löwe als Symbol für Jerusalem wird mehr als 150 Mal in der Hebräischen Bibel erwähnt und gehört zur jüdischen Tradition. Er existiert auch in der Bezeichnung “Löwe von Juda” als Begriff für den jüdischen Mut.

Der Sprecher der Jerusalemer Stadtverwaltung, Hagai Elias, erklärte, die Stadt plane weitere Projekte mit von Künstlern gestalteten neuen Tieren. Der größte Erfolg sei bei den Kindern verzeichnet worden. “Sie spielten mit den Löwen, herzten und umarmten sie – und liebten sie,” so Elias.

Für einige Löwenstatuen dienten israelische Prominente als Vorbild, so der frühere Vorsitzende der sephardisch-orthodoxen Shas-Partei, Aryeh Deri, dessen Vorname “Löwe” bedeutet. Einem nicht genannten Auktionär war das Kunstwerk mit den Gesichtszügen Deris 7.500 Euro wert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen