Jerusalems Großmufti: Engel haben Moschee errichtet

JERUSALEM (inn) – Schon vor über 3.000 Jahren, eigentlich schon vor 30.000 Jahren, haben Engel die Al-Aksa Moschee in Jerusalem unmittelbar nach der Schöpfung der Welt zu Lebzeiten des Adam errichtet. Das hat der Großmufti von Jerusalem, Scheich Muhammad Ahmad Hussein, in einem Interview des israelischen Fernsehsenders „Kanal 2“ behauptet.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Leugnet die Existenz früherer jüdischer Tempel in Jerusalem: Großmufti Muhammad Ahmad Hussein
Leugnet die Existenz früherer jüdischer Tempel in Jerusalem: Großmufti Muhammad Ahmad Hussein

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen