Jerusalemer Filmfestival widmet Nechama Rivlin einen Preis

Auf dem Jerusalemer Filmfestival, das am 25. Juli beginnt, wird zu Ehren der verstorbenen Präsidentengattin Nechama Rivlin ein neuer Preis vergeben. Die Auszeichnung erhalten israelische Nachwuchskräfte, deren Filme sich noch in der Produktion befinden. Rivlin, die im Juni nach einem jahrelangen Lungenleiden mit 73 Jahren verstarb, war regelmäßige Besucherin der Jerusalemer Cinematheque und ein begeisterter Filmfan. „Nechama Rivlin war eine Quelle der Inspiration und der Ermutigung für viele Kulturschaffende und kreative Menschen in Israel“, teilte das Filmfestival mit.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen