Jerusalem wird religiöser

JERUSALEM (inn) – Rund 21 Prozent der jüdischen Bürger Jerusalems leben säkular. Ein Drittel bezeichnet sich als ultra-orthodox. Und diese Gruppe wächst laut des Zentralen Statistikamts in Israel besonders. Anlass für die Veröffentlichung der Zahlen ist der bevorstehende Jerusalem-Tag.
Junge Menschen feiern auf den Straßen Jerusalems den „Jom Jeruschalajim“ (Archivbild)

Foto: Israelnetz/mh

Junge Menschen feiern auf den Straßen Jerusalems den „Jom Jeruschalajim“ (Archivbild)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen