Jerusalem verpasst Qualifikation für Champions-League

KRAKAU (inn) - Der israelische Fußballmeister Beitar Jerusalem nimmt in dieser Saison nicht am europäischen Wettbewerb teil. Bei der Qualifikation für die Champions-League musste die Mannschaft am Mittwoch bei Wisla Krakau eine hohe Niederlage einstecken.

Bereits in der 9. Minute gingen die polnischen Gastgeber durch Mauro Cantoro in Führung. In der 25. Minute verwandelte Cléber einen Elfmeter für Krakau. Paweł Brożek erhöhte elf Minuten später auf 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Polen ihre Chancen nutzen. Junior Enrique Diaz Campbell gelang in der 57. Spielminute das 4:0. Drei Minuten vor dem Abpfiff markierte Andrzej Niedzielan den 5:0-Endstand.

Im Hinspiel hatte Jerusalem mit 2:1 gegen Krakau gewonnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen