Jeder fünfte Araber wählt jüdische Partei

JERUSALEM (inn) – Mehr als ein Fünftel der Araber in Israel will bei den bevorstehenden Wahlen jüdische Parteien wählen. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die der Radiosender “Al-Schams” in Auftrag gab.

Von den Befragten gaben 20,6 Prozent an, Parteien wählen zu wollen, die überwiegend von Juden geführt werden. Für die Studie wurden 512 israelische Araber danach befragt, wie sie bei den Parlamentswahlen am 28. März abstimmen wollen.

Von den nicht-jüdischen Parteien würden die meisten Araber die von Ariel Scharon gegründete Kadima-Partei wählen. Diese Partei nannten 9,9 Prozent der Befragten als ihren Favoriten. Für die Arbeitspartei würden 7,5 Prozent stimmen.

Sowohl die Meretz-Partei als auch der Likud erreichten je 1,6 Prozent der arabischen Stimmen.

Aus der Studie folgt, dass die arabischen Wähler den nicht-arabischen Parteien insgesamt etwa vier Sitze im Parlament bringen würden.

23,7 Prozent der Araber würden die arabische Partei “Hadasch” wählen. Sie würde drei oder vier Sitze erhalten. Darauf folgt die neue Liste “Ra´am-Ta´al” mit 19,6 Prozent. “Balad” erhielte 14 Prozent und nur zwei Sitze.

66 Prozent gaben an, von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen zu wollen. Sieben Prozent der Befragten lehnten eine Antwort ab. 13 Prozent sagten, sie hätten sich noch nicht entschieden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen