Israels Wirtschaft um drei Prozent gewachsen

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Israel ist 2017 um drei Prozent gestiegen, wie das Zentrale Amt für Statistik mitteilte. 2016 nahm es um 4 Prozent zu. Das BIP der Länder der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist 2017 vergleichsweise um 1,9 Prozent gestiegen. Das Bevölkerungswachstum in Israel betrug 1,9 Prozent im Vergleich zu 2016. Private Verbraucherausgaben nahmen 2017 um drei Prozent zu. Die Ausgaben für Schuhwerk und ähnliches stiegen um 4,7 Prozent, für laufenden Verbrauch (Essen, Wohnen, Heizöl) betrugen sie 2,2 Prozent. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin „Globes“.

Von: jea

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen