Israels größte Angst ist der „Islamische Staat“

Israelis betrachten die Terror-Organisation „Islamischer Staat“ (IS) als größte Bedrohung für die nationale Sicherheit. Das besagt eine Umfrage des Pew-Forschungszentrums, die in 38 Ländern durchgeführt wurde. 63 Prozent der Israelis fürchten sich demnach am meisten vor dem IS. Dahinter folgt mit 39 Prozent die Angst vor einer großen Anzahl an Flüchtlingen, die aus Ländern wie Syrien oder dem Irak in das Land einwandern könnten. Ähnlich viel Angst haben die Israelis vor dem Klimawandel oder Cyberangriffen aus dem Ausland. Weltweit fürchten die Menschen am meisten den IS und den Klimawandel.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen