Israels Gazellen stark gefährdet

JERUSALEM (inn) – Die wild lebenden Gazellen in Israel sind vom Aussterben bedroht. Ihre Population ist in den vergangenen 15 Jahren um 70 Prozent zurückgegangen. Das geht aus einem Bericht der „Internationalen Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“ (IUCN) hervor.
Die Edmigazelle ist in Israel streng geschützt, dennoch ist ihre Art vom Aussterben bedroht.
Die Edmigazelle ist in Israel streng geschützt, dennoch ist ihre Art vom Aussterben bedroht.
Die „Israelische Natur- und Parkbehörde“ (INPA) hatte entsprechende Daten über die Edmigazellen in Israel an die IUCN geschickt. Eine Analyse ergab, dass die Tiere stark gefährdet seien, meldet die Tageszeitung „Ha‘aretz“. Laut dem Bericht gab es vor etwa zehn Jahren noch rund 10.000 dieser Gazellen in Israel. Im Jahr 2008 waren es nur noch 3.000. Aktuell gibt es noch um die 2.000 Gazellen in Israel. Möglicherweise kommen noch rund 1.000 aus Gegenden dazu, in denen keine Zählungen der Tiere erfolgen. Die Gazellenart stehe vor dem Aussterben. In Israels Nachbarländern seien die Tiere bereits ausgestorben. Lediglich in der Türkei gebe es noch etwa 200 ihrer Art. Durch den Neu- und Ausbau von Wohnvierteln werde der Lebensraum der Gazellen in Israel immer weiter eingeschränkt. Bereits jetzt lebten sie häufig in kleinen Naturparks, umgeben von Straßen und Zäunen. Die in Jerusalem lebende Rechtsanwältin Rachel Adam sagte gegenüber „Ha‘aretz“: „Es ist beängstigend, sich vorzustellen, dass dieses ikonische Tier bald verschwunden sein soll. Man sollte der IUCN dankbar dafür sein, dass sie rechtzeitig warnt, wo es noch möglich ist, die Richtung zu ändern.“ Jeder in Israel könne handeln, um das Aussterben dieser und anderer Arten zu verhindern, so die Juristin. (dn)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen