Israelnetz-Umfrage: “keine Siedlungen räumen”

WETZLAR (inn) – Israel sollte keine Siedlungen in Judäa, Samaria und dem Gazastreifen räumen. Dieser Ansicht ist die Mehrheit der Teilnehmer an der Israelnetz-Umfrage zum Thema “Jüdische Siedlungen”.

Insgesamt lehnen 55 Prozent diese Maßnahme ab. 41 Prozent meinen, dass das Land den Juden verheißen sei. Weitere 14 Prozent rechnen damit, dass eine Räumung dieser jüdischen Ortschaften nichts zum Friedensprozess beitragen würde.

Hingegen würden 42 Prozent der Teilnehmer die Maßnahme befürworten. Dabei nehmen 35 Prozent an, dass es dann Frieden geben wird. Sieben Prozent rechnen zwar nicht mit Frieden, sind aber der Meinung, dass das Land den Palästinensern gehöre. Drei Prozent der Teilnehmer konnten sich für keine dieser Antworten entscheiden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen