Israelnetz mit neuem Design

WETZLAR (inn) – Die Israelnetz-Redaktion hat das erfolgreiche Informationsangebot Israelnetz grundlegend überarbeitet.

Mit dem neuen Erscheinungsbild präsentiert sich der online-gestützte Informationsdienst www.israelnetz.de jetzt noch “nachrichtenorientierter”. Die aktuellen Meldungen des Tages werden auf der Leitseite angerissen, so daß eilige Leser das Wesentliche noch schneller erfassen können.

Außerdem präsentiert sich das Webangebot in einer neuen, dezent-dunkelblauen Farbe. Derzeit erreicht “Israelnetz” täglich rund 4.500 Nutzer in mehr als 25 Ländern.

Ferner bietet “Israelnetz” Journalisten einen exklusiven Nachrichtenservice. Dieser Dienst, Israelnetz-Nachrichten (inn), steht hauptberuflich tätigen Journalisten ab sofort als eMail-Service zur Verfügung. Die Nachrichten werden nach Bedarf mehrmals täglich versandt.

Israelnetz wurde im Jahr 2000 auf der ITB in Berlin vom Staatssekretär im Israelischen Tourismusministerium, Itai Eiges, offiziell gestartet.

“Israelnetz” ist ein Projekt des Christlichen Medienverbundes KEP mit Unterstützung des Bundes-Verlags (Witten) und von MORIJA medien_produktion (Wildberg). Redaktionsbüros bestehen in Jerusalem und Wetzlar. Gesamtleiter ist Wolfgang Baake, Korrespondent in Jerusalem ist Johannes Gerloff.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen