Israelisches Programm gewinnt Schachcomputer-WM

TEL AVIV (inn) – Das israelische Programm “Deep Junior” hat am Montag die 12. Schachcomputer-Weltmeisterschaft in Ramat Gan bei Tel Aviv gewonnen. Den zweiten Platz belegte die deutsche Software “Shredder”, die von Stefan Meyer-Kahlen entwickelt wurde.

“Deep Junior” gewann mit nur einem halben Punkt Vorsprung vor “Shredder”. Der dritte Platz ging an das niederländische Programm “Diep”.

“Shredder” gewann zudem zum dritten Mal den Titel des Computerschach-Blitzweltmeisters 2004, der ebenfalls in Israel ausgespielt wurde.

Bereits in den Jahren 1997, 2001 und 2002 hatte “Deep Junior” die Schachcomputer-WM gewonnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen