Israelisches Paar stirbt bei Flugzeugabsturz

ATHEN (inn) - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs vor der griechischen Küste sind Dienstagnacht zwei Israelis ums Leben gekommen. Ihre Leichen wurden am Mittwochmorgen nahe der Insel Zakynthos von Rettungskräften entdeckt.

Wie die Tageszeitung “Jediot Aharonot” meldet, war das Paar am Dienstag in dem Privatflugzeug von der Insel Kos gestartet. Die Israelis wurden von einem weiteren kleinen Flugzeug begleitet. Sie wollten auf Korfu landen, mussten jedoch aufgrund widriger Wetterbedingungen eine andere Insel anfliegen.

Wegen des Wetters kehrte das zweite Flugzeug um und landete in der Hauptstadt Athen. Die Israelis verschwanden hingegen vom Radarschirm, als sie sich etwa 40 Kilometer nordwestlich von Zakynthos befanden. Die griechischen Behörden schickten einen Kampfjet und einen Hubschrauber an den Unfallort. Diesen hatten sie durch ein Signal vom Mobiltelefon eines der Israelis ausfindig gemacht.

Der Helikopter entdeckte das Heck des Flugzeugs und machte das Rettungsteam darauf aufmerksam. Daraufhin wurden die Leichen gefunden.

Nach Angaben des israelischen Außenministeriums wurden die Angehörigen der Unfallopfer benachrichtigt. Ein Sohn sei auf dem Weg nach Griechenland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen