Israelisches Paar in Türkei inhaftiert

Ein Pärchen aus Israel sitzt in der Türkei in Untersuchungshaft. Im Urlaub in Istanbul haben die beiden ein Foto von einem Gebäude geschossen und es mit den Worten „So ein schönes Haus“ an ihre Familie in Israel geschickt. Dabei soll es sich nach dpa-Angaben um eines der Häuser des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan handeln. Die Türkei hat sich zu dem Vorgang bislang nicht geäußert. Bildaufnahmen in Diplomatenvierteln und Sicherheitszonen sind aber ohne Genehmigung verboten. Als das Paar nicht wie geplant aus den Ferien zurückkam, stellte die Familie Nachforschungen an.

Von: cs

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen