Israelischer Trainer von Chelsea für Champions-League zugelassen

LONDON (inn) - Der israelische Trainer Avraham Grant darf den FC Chelsea beim Champions-League-Spiel gegen Valencia am Mittwoch in Spanien betreuen. Der bisherige Fußballmanager des Londoner Clubs hatte vor einer Woche die Nachfolge von José Mourinho angetreten.

Nun teilte der europäische Verband UEFA mit, dass Grant die in der englischen Premier League übliche Zwölf-Wochen-Frist gewährt werde. Der Israeli ist nicht im Besitz der für den europäischen Wettbewerb erforderlichen A-Lizenz.

Der 52-jährige Grant war zwischen 1991 und 2002 Trainer der israelischen Mannschaften Maccabi Tel Aviv und Maccabi Haifa. Anschließend übernahm er das Nationalteam und verpasste knapp die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Beim FC Chelsea steht der deutsche Nationalspieler Michael Ballack unter Vertrag. Auch der 18-jährige Israeli Ben Sahar spielt für die englische Mannschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen