Israelischer Soldat und Palästinenser sterben bei Unfall

NABLUS (inn) – Ein israelischer Soldat und ein palästinensischer Lastwagenfahrer sind am Montag von einem israelischen Armee-Lastwagen überfahren worden. Sechs weitere israelische Soldaten wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Soldaten hatten einen palästinensischen Lastwagen auf der Straße zwischen Jitzhar und Kedumim bei Nablus im Westjordanland gestoppt. Sie hielten ihren Hummer-Jeep neben dem Lastwagen, stiegen aus und untersuchten das Fahrzeug. Ein Lastwagen der Armee fuhr heran und rammte aus bislang unbekannten Gründen den palästinensischen Lastwagen und die Soldaten.

Bei dem israelischen Opfer handelt es sich um den 20-jährigen Feldwebel Elian Lugasi aus Dimona. Laut einem Bericht der Tageszeitung “Jediot Aharonot” verstarb der palästinensische Fahrer am Abend im Krankenhaus. Wie die “Jerusalem Post” berichtet, wurden die verletzten Soldaten in ein israelisches Krankenhaus gebracht, den Palästinenser brachten Sanitäter des Roten Halbmondes in ein Krankenhaus in Nablus.

Oberst Jochai Ben-Jischai wurde damit beauftragt, den Fall zu untersuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen