Israelischer Millionen-Auftrag an Siemens

TEL AVIV / ERLANGEN (inn) – Die israelische Eisenbahngesellschaft "Israel Railways" hat einen Millionenauftrag an den deutschen Industriekonzern Siemens vergeben. Die Israelis kaufen bei dem Siemens-Tochterunternehmen "Siemens Mobility" Reisezugwagen im Gesamtwert von rund 47 Millionen Euro.

Nach Angaben des Unternehmens sollen die Reisezugwagen auf der Bahnstrecke zwischen Tel Aviv und Rischon LeZion eingesetzt werden. Den ersten Auftrag hatte “Israel Railways” vor vier Jahren an “Siemens Mobility” vergeben und in den Jahren 2008 und 2009 Lieferungen von insgesamt 87 Reisezugwagen erhalten.

Der Vertrag beinhaltet eine Option auf weitere 585 Wagen der gleichen Baureihe, die zum Teil mit der aktuellen Bestellung eingelöst wird. Sie wird ausschließlich im Siemens-Werk bei Wien produziert und soll bis Ende 2011 nach Israel ausgeliefert werden. Eisenbahntechnik der Firma Siemens soll nach Angaben von “Spiegel Online” in Zukunft auch im Intercity-Verkehr in Israel eingesetzt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen