Israelischer Meister spielt gegen slowakische Mannschaft

GENF (inn) – Der neue israelische Fußballmeister Maccabi Tel Aviv trifft in der ersten Runde der Qualifikation zur Championsleague auf den slowakischen Club MSK Zilina. Dies ergab am Freitagnachmittag die Auslosung des Europäischen Fußballverbands (UEFA) in Nyon bei Genf.

Das Hinspiel findet am 30. Juli im etwa 200 Kilometer nördlich von der Hauptstadt Bratislava gelegenen Zilina statt, das Rückspiel am 6. August.

Bei der Qualifikation für den UEFA-Pokal spielt Hapoel Tel Aviv gegen die armenische Mannschaft FC Banants. Maccabi Haifa trifft auf den Cwmbran Town FC aus Wales. Beide israelische Teams spielen zunächst auswärts. Die Hinspiele sind am 14. August, die Rückspiele am 28. August.

Wo die “Heimspiele” der drei israelischen Mannschaften ausgetragen werden, steht noch nicht fest. Aufgrund der angespannten Sicherheitslage läßt die UEFA derzeit keine internationalen Begegnungen in Israel zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen