Suche
Close this search box.

Israelischer Judoka gewinnt Bronze

ATHEN (inn) – Der Judoka Arik Se´evi hat die erste israelische Medaille bei den Olympischen Spielen in Athen gewonnen. In der Klasse bis 100 Kilogramm belegte er am Donnerstag den dritten Platz.

Der Europameister aus Israel besiegte in den ersten beiden Runden den Brasilianer Mario Sabino und den Italiener Michele Monti. Im Viertelfinale wurde er jedoch in letzter Minute vom Koreaner Jang Sung Ho bezwungen und kämpfte nur noch um Bronze. Durch Siege gegen Franck Martial Moussima aus Kamerun und Ghislain Lemaire aus Frankreich erreichte er das „kleine Finale“. Dort bezwang Se´evi den Niederländer Elco van der Geest.

Damit hat Israel zum fünften Mal in der Geschichte eine olympische Medaille gewonnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen