Israelischer Generalstabchef gibt erstmals saudischer Zeitung ein Interview

Am Donnerstag hat die saudische Tageszeitung „Elaph“ ein Interview mit dem israelischen Generalstabschef Gadi Eisenkot veröffentlicht. Es ist das erste Mal, dass ein Israeli in einer so hohen militärischen Funktion einem Medium aus Saudi-Arabien Rede und Antwort steht. „Der Iran ist die größte Bedrohung in der Region“, sagte Eisenkot. Der Generalstabschef betonte, dass Israel und Saudi-Arabien gemeinsam im Bilde über die iranischen Absichten seien. Der Iran plane, die Region durch den Bau von Waffenfabriken und die Ausrüstung von Terrorgruppen zu destabilisieren. Israel sei deswegen bereit, mit moderateren arabischen Ländern wie Saudi-Arabien Geheimdienstinformationen zu teilen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen